KNIPEX


Die KNIPEX Talentschmiede ist ein Schülerwettbewerb, der den Teilnehmern ein breites Spektrum an praktischen sowie fachlichen Berufsinhalten in Form von spielerischen Workshops bietet, um anschließend gut vorbereitet in einen Wettbewerb zu starten. Es gibt vier Workshop-Gruppen, die jeder Teilnehmer durchläuft. Diese sind jeweils thematisch in die verschiedenen Ausbildungsberufe der Firma KNIPEX eingeteilt, jedoch ohne für die Schüler offen zu legen, um welche Berufsgruppen es sich handelt. Damit wird verhindert, dass die Teilnehmer mit eventuellen Vorurteilen, gegenüber verschiedener Berufe, in den Workshop gehen. Dabei ist zu beachten, dass die Talentschmiede keines Falls ein Berufsinformationstag ist, es ist ein Schülerwettbewerb, der durch die Workshops die positiven Faktoren einer Berufsorientierungsveranstaltung hat und durch die spieltypischen Elemente das langweilige Broschüren sammeln und Vorträgen zuhören ersetzt.

Die Anmeldung erfolgt online. Die interessierten Schüler tragen sich mit Name, Geschlecht und Alter ein und haben die Möglichkeit einen kleinen Text über sich und ihre Interessen zu schreiben. Anhand dieser Daten kann KNIPEX die Teilnehmer auswählen und entsprechend ihrer Angaben in ausgewogene Gruppen einteilen, damit bezüglich der oben genannten Faktoren, eine gute Gruppendynamik in den Workshops und nachher auch beim Wettbewerb besteht. Jeder ausgewählte Teilnehmer wird mit einer Postkarte persönlich benachrichtigt. Zu Beginn des Workshopteils erhalten alle Teilnehmer eine Start-Box, die einen Teilnehmerausweis, Schreibmaterial, einen Jutebeutel und eine Trinkflasche enthält sowie den persönlichen Laufplan für den Zeitraum der Veranstaltung. Somit sind die Schüler ausreichend für die Teilnahme an den Workshops ausgestattet und der Laufplan hilft ihnen dabei, sich an den Ablauf und die Zeiten zu halten. Das Motto des Workshops ist ‚Interessen wecken, Talente entdecken‘. Das gilt zum einen für die Schüler, die sich für neue Dinge begeistern und somit versteckte Talente entdecken können und zum anderen für KNIPEX, die wärend des Workshops durch die Übungen den Schülern einen umfangreichen Eindruck über verschiedene Arbeitsbereiche unterschiedlicher Berufsfelder bieten und nach dem Wettbewerb die Schüler ansprechen können, die mit ihrer Leistung sowie Arbeitseinstellung besonders hervorgegangen sind.

Das Ziel der Talentschmiede ist es, den teilnehmenden Schülern die Möglichkeit zu geben, spielerisch Neues zu entdecken, um sich beiläufig beruflich besser Orientieren zu können und anschließend in ihrem neu entdeckten oder gestärkten Interessengebiet einen Wettbewerb zu bestreiten. Der Wettbewerbsteil besteht aus der jeweiligen thematischen Vertiefung der vorangegangenen Workshops. Die Teilnehmer müssen sich also am Ende des ersten, der zwei Tage, für einen der vier Themenbereiche, genannt Expertengruppen, entscheiden, in dem sie am nächsten Tag den Wettbewerb bestreiten wollen. Pro Expertengruppe wird es einen Gewinner geben, da die Teilnehmer der jeweiligen Expertengruppen gegeneinander antreten. Das Konzept dieser, unter Workshops und einem Wettbewerb, versteckte Berufsinformationsveranstaltung ermöglicht es den Teilnehmern durch einen spielerischen Zustand neue Talente und andere Interessenten zu entdecken, sowie die Firma KNIPEX als Ausbildungsbetrieb selber. Der Wettbewerb ermöglicht es spieltypische Elemente in einen nichtspielerischen Zusammenhang zu stellen, um den Spaß etwas neues zu lernen aufrecht zu erhalten. Die vielseitigen Aufgaben fordern eigenständiges und ergebnisorientiertes Handeln und helfen KNIPEX dabei im Laufe der Veranstaltung neue potentielle Auszubildene zu erkennen.